Logo mit Schachfiguren Schachverein
Bad Oldesloe von 1948
Logo: Oldesloe und Schachbrett
Sie sind nicht als Mitglied einloggt, aber als Gast herzlich willkommen.
Symbol: HauptmenüHome/News SV Bad Oldesloe
Symbol: HauptmenüÜber den SV Bad Oldesloe
Symbol: HauptmenüJugendschach
Symbol: Untermenü 1. Jugendranglistenturnier 2013/2014
Symbol: Untermenü Archiv Altjahre
Symbol: Untermenü LJEM 2014
Symbol: Untermenü Schulschach
Symbol: Unter-Untermenü  Frühjahr 2014 - Endstand
Symbol: Unter-Untermenü  Archiv
Symbol: Unter-Untermenü  Schachaktionstag 2014
Symbol: Unter-Untermenü  1. Schulschachturnier 2015
Symbol: Unter-Untermenü  LSSMM 2015
Symbol: Unter-Untermenü  Nikolausturnier 2015
Symbol: Unter-Untermenü  4. Oldesloer Grundschülerturnier
Symbol: Untermenü 2. Jugendranglistenturnier 2014
Symbol: Untermenü Bezirksmeisterschaften 2014
Symbol: Untermenü Oldesloer Weihnachturnier 2014
Symbol: Untermenü Leck 2015
Symbol: Untermenü BOJu-Open 2015
Symbol: Untermenü Vereinsmeisterschaft 2015
Symbol: Untermenü Oldesloer Jugendschnellschach 2015
Symbol: Untermenü LJSSM 2015
Symbol: Untermenü Weihnachten 2015
Symbol: Untermenü Lübecker Jugendcup
Symbol: Untermenü LEM 2016
Symbol: Untermenü Jugend-VM 2016
Symbol: Untermenü LVMM 2016
Symbol: Untermenü Kreismeisterschaften 2016
Symbol: Untermenü Jugendordnung
Symbol: HauptmenüVereinsmeisterschaft
Symbol: HauptmenüStadtmeisterschaft
Symbol: HauptmenüSchnellturniere
Symbol: HauptmenüMonatsblitz
Symbol: HauptmenüTermine
Symbol: HauptmenüPartien & Studien
Symbol: HauptmenüLogin, Statistik & Impressum
Heute
Besucher
Seitenaufrufe
Gesamt seit dem
Besucher
Seitenaufrufe

Landesschulschachmannschaftsmeisterschaft 2015


Der SV Bad Oldesloe wurde zum Jahresanfang gefragt, ob er die Landesschulschachmannschaftsmeisterschaft 2015 ausrichten könnte, da die Segeberger aufgrund der vielen andere Termine diese Arbeit nicht auch noch übernehmen konnten. Bei der Anzahl der Teilnehmer nebst Betreuer etc. war die Auswahl in Bad Oldesloe eher bescheiden und die möglichen Spielstätten waren belegt. Gott sei dank sind die Husumer Schachfreunde eingesprungen und haben in der Kürze der Zeit auch einiges auf die Beine stellen können.

Zugegeben, Husum liegt nicht unbedingt im Zentrum Schleswig-Holsteins, aber mit ein wenig Kreativität und Einsatz war der Spielort relativ leicht zu erreichen. Etliche Mannschaften aus dem Südosten Schleswig-Holsteins haben es bewiesen.

Aus Bad Oldesloe hatten sich 26 Kinder gemeldet, um den Grundschulbereich mit 6 Teams zu stürmen. Ein Team, das aufgrund des Alters eines Spielers in der WK II hätte an Start gehen müssen, ist leider im Vorfeld geplatzt. Das war sehr schade, denn dieses Teams hätte sich nach mein er Einschätzung gut in Szene setzen können, obwohl drei Spieler etwas jünger gewesen wären. Aber Obacht ihr Konkurrenten, das wird sich im kommenden Jahr sicher ändern!

Am Morgen des 7.3. waren dann nur 23 Kinder zur Stelle, die mit 2 Autos, aber überwiegend mit dem Zug nach Husum fuhren. Statt 6 Mannschaften gingen nur 5 an den Start. Unsere 1. Mannschaft war mit Jeremy Boelter (2004), Taron Khachatryan (2004), Anes Idrizalari (2005) und Ruben Engels (2008) ausgeglichen besetzt. Der erst 6-jährige Ruben hatte bei den internen Oldesloer Schulschachmeisterschaften zu Jahresbeginn einen tollen 6. Platz. belegt! Leider habe ich ihn noch nicht zu dem LJEM bekommen. Seine Platzierung im U8-Bereich hätte mich schon interessiert.

Die andere Mannschaften haben wir unter der Leitung von Anja Yüksel nicht komplett nach Spielstärke abgestuft. Jedes Team hatte mindestens einen Spieler, der höher hätte spielen können, aber am Spitzenbrett die etwas schwächeren Mitspieler unterstützte. Daneben wurde aber eine reine Mädchenmannschaft eingesetzt, die neben einer 4-Klässlerin nur mit 1.- und 2. Klässlerinnen besetzt war. Diese Mannschaft hat sehr ausgeglichen gespielt. Nur die Älteste unter ihnen - Najat Tabakh - ragte mit 6/7 an Brett 1 leistungsmäßig hervor. Alle Mädchen haben ein tolles Turnier gespielt und am Ende sprang ein 9. Rang unter 26. Mannschaften dabei heraus. Damit blieben sie immerhin als Bad Oldesloe III einen Platz vor der eigenen 2. Mannschaft. Platz 17 für Bad Oldesloe IV und Platz 23 für Bad Oldesloe V (ausschließlich mit Anfängern besetzt) können sich auch sehen lassen.

Der Hammer sprang aber für Bad Oldesloe I heraus. Getragen von "Mr. 100%" Anes an Brett 3 mit 7/7 und dem Neuling Ruben an Brett 4 mit 6/7 und den gezielten Zusatzpunkten von Jeremy an Brett 1 mit 3/7 und Taron an Brett 2 mit 4/7 holte die Mannschaft tatsächlich die Vizelandesmeisterschaft!!! Sie haben sich damit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, die vom 26. - 29.04. in Friedrichroda (Thüringen) ausgetragen wird. Jetzt hoffen wir nur noch darauf, dass wir diesen Akt so kurz nach der LJEM auch stemmen können - insbesondere finanziell.

Spenden werden über die Schachverein Bad Oldesloe gerne entgegen genommen:

Schachverein Bad Oldesloe
Sparkasse Holstein
Bankleitzahl 21352240
Kontonummer 134930080
IBAN: DE53 2135 2240 0134930080
BIC: NOLADE 21 HOL
Stichwort: "DSSM 2015"

Autor: Hans-Werner Stark

Förderer
MacJan
Schach-Links
Chessbase
Deutscher Schachbund
Deutsche Schulschachstiftung
DWZ-Berechnung (inoffiziell)
DWZ-Liste SV Bad Oldesloe
Ergebnisdienst der Ligen regional - Frauen
Ergebnisdienst der Ligen regional - Jugend
Ergebnisdienst der Ligen regional - Open
Ergebnisdienst der Ligen überregional
FIDE-Rating
Liga-Orakel
Schachbundesliga
Schachendspiele
Schachjugend Schleswig-Holstein
Schachturniere.com
Schach und Recht
Schachverband S-H
Andere

CMS & Webdesign Kiel
Oldesloer Spendenparlament
XiangQi
Kreissportverband Stormarn
Stadt Bad Oldesloe